Die Beichte ist das

Heilige Sakrament der Buße!

 

  • Anregungen für eine 'Geistige Beichte' für die Zeit, wo man nicht (mehr) die Möglichkeit hat, in den Kirchen vor Gott die Sünden zu bekennen. 

____________________________________________________

 

 

Auswahl der Gebete

Stand: 08. Januar 2021

 

 

                Bitte in der Tabelle auf die Überschrift klicken! 

Nr. Überschrift Anmerkung
4 Das Gebet der Unbekannten Heiligen Schulterwunde Jesu ...mit kostbarer Verheißung
3 Kreuzzuggebet 24: Für eine Totale Absolution

...für Nichtkatholiken u. Katholiken, wenn es ihnen nicht mehr möglich ist, zur Beichte zu gehen

2 Kreuzzuggebet 8: Die Beichte ...während u. nach der Warnung
 1  ❤ Meine vom Himmel erhaltenen Beicht- und Reuegebete NEU hinzugefügt: Gebet Nr. 7

 

Beitrag 4

 

 

Gebet von der Unbekannten

Schulterwunde

des Herrn

 

 

Kostbare Verheißung: 

  • Der heilige Bernhard fragte einst Christus, den Herrn,  welches sein größtes Leiden gewesen sei?

 

Der Herr antwortete ihm:

  • Ich hatte eine tiefe Wunde auf Meiner Schulter, die Mein schweres Kreuz Mir verursachte, diese Wunde war viel schmerzlicher als alle anderen. Darum erweist du ihrer Ehrerbietung, da dieser Wunde von den Menschen wenig gedacht wird. Was du in Kraft dieser Wunde begehren wirst, dass will Ich dir geben. All denen, die Mich wegen dieser Wunde besonders ehren, will Ich täglich ihre Sünden verge-ben und dieser nicht mehr gedenken. Sie sollen Gnade und Barmherzigkeit von Mir erlangen!
  • Bete deshalb täglich:

 

O mein allerliebster Jesus,

Du sanftmütiges Lamm Gottes,

ich armer und sündiger Mensch grüße

und verehre die Allerheiligste Wunde, die Du auf

Deiner Schulter empfunden, als Du Dein schweres Kreuz

getragen, durch die Du besonders große Schmerzen und Pein

vor allen anderen Wunden an Deinem gebenedeiten Leib

erlitten hast. Ich bete Dich an, o schmerzhafter Jesus, 

Dir sage ich Lob, Ehr und Preis aus innigstem Herzen

und danke Dir für die Allerheiligste und schmerzlichste Wunde Deiner Schulter. Demütig bitte ich Dich, Du

wollest Dich wegen der großen Qual und Pein,

die Du durch diese Wunde erlittest und wegen

der schweren Last des Kreuzes, die Du

auf Deiner Wunde erduldetest, über mich

armen Sünder erbarmen, mir alle meine

lässlichen und tödlichen Sünden

verzeihen und mich auf Deinem

Kreuzweg und in Deinen

blutigen Fußstapfen zur

ewigen Seligkeit

begleiten.

Amen.

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Beitrag 3

 

 

 

K 24. Gebet für eine totale Absolution

(329. Botschaft) 

 

 

  • Dieses Gebet ist für Nichtkatholiken
  • Katholiken beten es, wenn es ihnen nicht (mehr) möglich ist, zur Beichte zu gehen ansonsten müssen Katholiken immer noch regelmäßig zur Beichte gehen, wie es von Jesus verlangt wird.

 

Jesus:

  • Sie müssen folgendes Gebet an sieben aufeinander folgenden Tagen sprechen, und ihnen wird das Geschenk der totalen Absolution und die Kraft des Heiligen Geistes gegeben werden.

 

 

O mein Jesus,

Du bist das Licht der Erde,

Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen. Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch

Deinen Tod am Kreuz gebracht hast. Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für

Dich haben. Gewähre uns, o Herr, das Geschenk

der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches

würdig werden. Erfülle uns mit dem Heiligen Geist,

damit wir voranschreiten und Deine Armee

anführen können, um die Wahrheit Deines

Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und

damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die

Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden

vorbereiten können. Wir ehren Dich. Wir loben Dich. 

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden

als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten. 

Wir lieben Dich, Jesus. Habe Erbarmen mit

all Deinen Kindern, wo auch immer

sie sein mögen.

 Amen.

 

 

 

Anmerkung:

  • Dieses Gebet ersetzt für einen Katholiken nicht die Beichte. Siehe Botschaft 340 vom 9. Februar 2012:
  • Ihr müsst jetzt wahre Reue zeigen und zur Beichte gehen. 
  • Wenn es euch nicht möglich ist, zur Beichte zu gehen, dann sprecht Mein Kreuzzug-Gebet für einen vollkommenen Ablass für die Absolution für die Dauer von sieben aufeinander folgenden Tagen.

 

entnommen aus: 

https://endzeitforum.jimdofree.com/wichtige-kreuzzug-gebete-f%C3%BCr-die-endzeit/#k24.

 

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Beitrag 2

 

 

 

K 8. Die Beichte

 (260. Botschaft)

 

 

Dieses Gebet soll gesprochen werden, um inständig um Gnade für die Vergebung der Sünde während und nach der „Warnung“ zu bitten.

 

 

Liebster Jesus,

ich bitte Dich, vergib mir meine Sünden

und den Schmerz und die Wunden, die ich anderen

zugefügt habe. Demütig bete ich um Deine Gnaden, damit ich Dich nicht erneut verletze und damit ich eine Deinem Heiligsten Willen entsprechende Buße aufopfern kann. Ich bitte flehentlich um Vergebung für jedes zukünftige Vergehen, an dem ich vielleicht beteiligt bin und Dir dadurch Schmerz und

Leid bereite. Nimm mich mit in das neue Zeitalter

des Friedens, auf dass ich in Ewigkeit ein Teil

Deiner Familie sein möge. Ich liebe Dich, Jesus.

Ich brauche Dich. Ich ehre Dich und alles, wofür Du stehst.

Hilf mir, Jesus, auf dass ich würdig werde,

in Dein Königreich einzugehen.

Amen.

 

 

entnommen aus: 

https://endzeitforum.jimdofree.com/wichtige-kreuzzug-gebete-f%C3%BCr-die-endzeit/#k8.

 

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Beitrag 1

 

 

 

 Meine vom Himmel erhaltenen

Beicht- und Reuegebete

 

 

7.

O Jesus,

vergib mir meine Sünden.

Ich bin ein schrecklicher Sünder und sündige jeden Tag neu.

Jesus, bitte vergib mir all meine Schwachheiten.

Du bist mein Trost, meine letzte Hoffnung.

Rette mich, erbarme Dich meiner

armen Seele.

Amen.

 

6.

Herr Jesus,

ich bin ein schrecklicher Sünder!

Ich bitte Dich nur — lass mich nicht fallen.

Erbarme Dich meiner Schwachheit, meiner armen Seele.

Du bist meine einzige Hoffnung. Vergib mir.

Amen.

 

5.

Herr Jesus Christus,

bitte vergib mir meine Sünden.

Du bist der Einzige, der sie mir vergeben kann

und bitte mildere meine Sündenstrafen.

Amen.

 

4.

O Jesus,

bitte verzeih mir alle meine Sünden.

Ich will nicht getrennt sein von Dir.

Hab erbarmen mit meiner

armen Seele.

Amen.

 

3.

O Jesus,

ich möchte wegen

meiner Sünden nicht in die Hölle kommen.

Fang mich vorher auf! O bitte, Jesus, fang mich auf!

Vergib mir bitte immer wieder meine Schuld, sooft ich auch sündige. Hilf mir, mein Unrecht zu erkennen und wie sehr

ich Dich dadurch verletze und beleidige.

Hab Erbarmen mit mir.

Amen.

 

2.

Jesus,

vergib uns unsere Sünden, unsere Schuld.

Lass uns wachsen in Dir, zur Vollkommenheit gedeihen.

Amen.

 

1.

Herr, Jesus Christus,

bitte vergib mir meine Sünden

seit meiner letzten Heiligen Beichte.

Nimm meine Seele in Deine ehrwürdigen

Heiligen Hände, durchflute meine Seele mit Deinem

herrlichen Licht der Barmherzigkeit, reinige meine Seele mit Deinem kostbaren Heiligen Blut von allen Sünden, damit ich würdig werde, vor Dir zu stehen, eins mit Dir zu sein.

Nimm dann meinen Körper, meinen Geist,

meine Seele, mein Herz, meine Gedanken,

Worte, Werke, Zunge, Augen, Ohren,

Mund und Poren  versiegle alles mit

Deinem heiligen Kostbaren Blut,

damit ich keinerlei Schaden

mehr nehme.

 

Sende mir

Deinen Heiligen Geist,

damit Er in mir leben, in mir wirke,

in mir leuchte, mich zu Seinem Werkzeug mache,

mich mit der nötigen Unterscheidungsgabe ausstattet. 

Sende mir Deine Wächter-Engel und Erzengel, damit Sie mich lenken, leiten, beraten, behüten und beschützen mögen,

auf all meinen Wegen und dies erbitte und

erflehe ich für all meine Lieben.

 

Heiliger Geist,

komm zu mir, bete in mir und

in meiner Seele, für mich und für meine Seele und

für all meine Lieben und alle, die mir in die Gebete gelegt sind.

Schenk mir Deine Sieben Gaben und die Zwölf Früchte. 

Amen.

 

 

 Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück